Zufriedenheitsgarantie

Bevor wir Euch hier ein paar Informationen zu Eurem Fotoshooting zusammenstellen, möchten wir Euch auf etwas Wichtiges hinweisen, nämlich unsere Zufriedenheitsgarantie! Ja, richtig. Auf alle angebotenen Fotoshootings geben wir eine 100% Zufriedenheitsgarantie. Was Ihr Euch darunter vorstellen dürft? Wenn Ihr ein Shooting (egal welches Paket) bei uns gemacht habt und Euch die Fotos nicht zusagen, dann bekommt Ihr den Shootingpreis zu 100 % erstattet. Diese "Reklamationsmöglichkeit" habt Ihr direkt nach Ansicht der Bilder in der Online-Galerie. Falls Ihr natürlich noch Bilder bestellt habt und Euch dieses digital oder als Abzug zugegangen sind, können wir leider keine Reklamationen annehmen. D.h. wir geben Euch eine komplette Zufriedenheitsgarantie bei jedem gebuchten Shooting mit dazu!

AUSGENOMMEN:
  • Anfahrtskosten - falls angefallen
  • Gutscheine - können leider nicht ausgezahlt werden

 

Treuebonus

Wir möchten unsere Stammkunden natürlich für ihre Treue belohnen. Daher bekommt jede Fellnase bei uns - nach Buchung eines großes Studio- oder Outdoorshootings - einen Rabatt von 10% auf alle weiteren gebuchten Shootings (gilt auch für Gutscheine!). Wir bitten Euch - sicherheitshalber - den Rabatt noch einmal anzumelden, falls wir es vergessen sollten. Es kommt schon einmal vor, dass wir den Überblick verlieren. Dieser Rabatt gilt jedoch nicht für unsere "Altkunden" (vor 2013). Diese erhalten ihre Shootings noch zu ganz frühen Konditionen.
 

Shooting-Vorbereitungen

Ein Fotoshooting soll nicht nur unvergessliche und einzigartige Aufnahmen vom vierbeinigen Liebling mit sich bringen, sondern auch eine Menge Freude bereiten. Wenn die Zweibeiner mit der richtigen Einstellung an die Sache herangehen, sind die Vierbeiner ebenso relaxed und finden das Shooting dann gar nicht mehr so aufregend oder gar schlimm. Allerdings bitten wir Euch darum, vorher ein paar Dinge zu beachten, bzw. zu vermeiden. Das Tier hat eventuell eine etwas längere Anreise oder einen Transport im Käfig vor sich. Das ist viel Aufregung und das Tier versteht nicht, warum es all dies gerade mitmachen muss. Wir möchten, dass jedes Shooting auch für Euer Tier eine angenehme Sache wird und daher ist es wichtig, die ein oder andere Sache zu beachten:
 
  • Euer Liebling muss GESUND sein. Falls Erkrankungen bestehen, solltet Ihr das Shooting lieber noch einmal verschieben, bis er wieder genesen ist. Auch Impfungen sollten nicht 1-2 Tage vor dem Shooting erfolgen.
  • Sollten Fotos mit Euch erwünscht sein, denkt an eine Fusselbürste, Photoshop ist eine Hilfe, aber je nach Outfit ist es haarfrei einfach schöner!
  • Macht Euch Gedanken, ob Ihr spezielle Bildwünsche habt. Diese könnt Ihr gerne vorher per e-mail an uns senden oder zum Shooting mitbringen (Handy etc.). Hier sei angemerkt, dass wir keine Ideen oder den Stil anderer Fotografen kopieren. Es geht hierbei nur um eine Bildidee bzw. Euren Geschmack, welche Fotos Euch gefallen. Bitte habt dafür Verständnis. Gerne beraten wir Euch und setzen Eure Wünsche mit Euch ganz neu um, das ist nicht nur fair, sondern umso schöner!

Speziell für Hunde:

  • Liebe geht durch den Magen, aber vor dem Shooting gilt: MAHLZEITPAUSE. Eure Fellnase sollte nicht kurz vor dem Shooting gefressen haben. Er kann sich unter Umständen durch die Bewegung oder Aufregung übergeben müssen.
  • WELPEN sollten nicht unbedingt vor dem Shooting schon einen Besuch in der Hundeschule oder einen aufregenden Ausflug hinter sich haben. Bitte lasst den Welpen möglichst ausgeruht zum Shooting kommen. Das ist Aufregung genug für einen Tag.
  • Temperamentvolle Hunde sollten vor einem Studioshooting schon ein wenig bewegt worden sein. Sonst werden sie wahrscheinlich durch die neue Umgebung und Studioatmosphäre erst recht nicht ruhig sitzen bleiben wollen. Es gibt auch Hunde, für die ein Studioshooting gänzlich ungeeignet ist. Bei Erfolglosigkeit bleibt das Shooting kostenfrei (siehe unten).
  • Bei längeren Outdoorshootings mit dem Hund - gerade im Sommer - denkt bitte an ausreichend zu TRINKEN für Euren Liebling.
  • SPIELZEUG, LECKERCHEN und ggf. einen LIEBLINGSBALL o.ä. für Bewegungsaufnahmen im Freien sind bitte mitzubringen, auch wenn wir im Notfall etwas im Studio vorrätig haben. Ebenso bringt gerne Gegenstände für eine gewünschte Bildkomposition mit.
  • Übt das "Bleib" Kommando vorher ausreichend, es wird Euch eine große Hilfe im Shooting sein! "Kopf ablegen" ist auch immer eine ganz tolle Sache für schöne Bildaufnahmen. Es ist kein Muss, aber wenn Ihr Zeit und Lust habt, übt ein wenig! Es wird sich auszahlen.

Speziell für Katzen:

  • Spielzeuge, Federangel und Baldrianwurzel haben wir immer im Studio, aber natürlich könnt Ihr auch das Lieblingsspielzeug Eurer Mietzi mitbringen.
  • Eine Lieblingsdecke oder Körbchen kann anfangs nicht schaden, damit die Katze einfach etwas "Gewohntes" in der Nähe weiß.

Speziell für Pferde:

  • Natürlich sollte Euer Pferdchen blitzblank geputzt sein. Seid vorsichtig mit Fellglanzspray, es kann Flecken verursachen, wenn es zu nah aufgetragen wird und außerdem wird es bei Reitbildern ohne Sattel ggf. sehr rutschig!
  • Neben einer Freundin, die Euch vielleicht helfen kann (bei Bewegungsfotos sehr ratsam immer 1-2 Personen dabei zu haben), habt einen Klappereimer mit Leckerchen, eine Plastitüte und eine Gerte / Longierpeitsche zur Hand. Das bringt die Öhrchen nach vorne.
  • Falls möglich: Schaut mal nach einer Tiergeräusch-App mit Pferdewiehern. Ich habe mein Handy nicht immer zur Hand, das wirkt auch Wunder.
  • Mehrere Kopfstücke (z.B. Trense, Knotenhalfter etc.) und einen langen Strick zum Überwerfen etc. parat haben
  • Ihr könnt gerne mehrere Outfits mitbringen, damit wir verschiedene Bildserien aufnehmen können und nicht alles gleich aussieht! Vor allem werdet Ihr Euch ggf. mal umziehen müssen (Wärme/Schmutz).

Shootingabbruch

Es ist selten, aber es kommt vor, dass ein Shooting nicht durchführbar ist, weil der Vierbeiner Angst oder Stress zeigt! Wir arbeiten mit viel Ruhe und Geduld - natürlich haben wir auch oft Notfellchen, die viel Vergangenheit zu bewältigen haben, im Studio. Hier ist immer besonderes Fingerspitzengefühl und natürlich positve Bestärkung sowie Rückhalt/Zuspruch durch Frauchen/Herrchen gefragt! Und auch wenn viele Tiere gar nicht auf Kamera und Blitzanlage reagieren, kommt es trotzdem vor, dass ein Shooting abgebrochen werden muss. Generell behalte ich es mir immer vor, ein Shooting abzubrechen, falls das Tier einen gestressten, ängstlichen oder kranken Eindruck macht. Niemand kann im Vorhinein sagen, wie der Vierbeiner das Shooting empfindet. Auch der Besitzer weiß oft nicht, ob seine Katze aufgeschlossen das Studio erkundet und neugierig mitmacht oder nervös auf dem Tisch sitzt und ängstlich die Kamera beäugt. Jedes Tier braucht eine angemessene Aufwärmzeit im Studio. Aber manchmal hilft das alles nicht. Hier entscheide ich immer für zum Wohl des Tieres. Es gibt auch Momente, da möchten die Besitzer soooo gerne schöne Fotos, dass sie ggf. den Stress gar nicht richtig bemerken, den der Vierbeiner hat! Bis zu einem gewissen Punkt probieren wir, dass sich unser Model wohlfühlt und entspannt, doch was nicht möglich ist, wird nicht erwzungen! Auch bei Tierkindern arbeiten wir mit so viel Geduld und möglichst wenig Kommandos! Lieber machen wir nach einiger Zeit ein paar kuschelige Schlafbilder, als das alle hart erlernten Grundübungen kaputt gemacht werden. Das ist mir persönlich sehr wichtig und eine Herzensangelegenheit. 
 
Wird ein Shooting abgebrochen, ohne das ausreichend schöne Fotos entstanden sind, dann berechnen wir selbstverständlich dafür kein Geld! Uns liegt das Wohl des Tieres am Herzen. Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, ob Euer Haustier, den Stress, den ein Studioshooting ggf. mit sich bringt, gewachsen ist: Wir probieren es gerne mit Euch zusammen aus! Ihr habt kein Risiko. Wir setzen nur um, was Eure Fellnase anzubieten bereit ist!
 

Nach dem Shooting

Nach dem Shooting dauert es - je nach Arbeitsaufwand - ca. 1-3 Wochen bis Ihr Euren Online-Zugang zu Eurer persönlichen Galerie erhaltet. Hier findet Ihr die schönsten, bereits bearbeiteten Aufnahmen aus Eurem Shooting. Aus diesen könnt Ihr Eure Wunschbilder auswählen und entsprechend per e-mail bestellen. Die Galerie steht Euch ca. 4 Wochen zur Auswahl zur Verfügung. Bitte habt Verständnis dafür, dass wir den Link zur Online-Galerie erst nach Bezahlung Eures Fotoshootings herausgeben. Neben den Inklusivbildern aus Eurem Paket könnt Ihr natürlich beliebig viele Bilder nachbestellen oder sogar eine CD mit allen Dateien erwerben. Die Preise entnehmt Ihr bitte dem jeweiligen Punkt unter Leistungen & Preise.

Eure bestellten Bilddateien sowie Fotoartikel gehen Euch dann innerhalb der nächsten 14 Tage ab Bestellung auf dem Postwege zu. Die zur Verfügung gestellten Dateien erhaltet Ihr auf einem digitalen Datenträger (hochauflösend und signumfrei) und stehen Euch zur privaten Verwendung zur Verfügung. Selbstverständlich könnt Ihr jederzeit weitere Dateien aus Eurem Fotoshooting nachbestellen. Eure Bilder dürft Ihr uneingeschränkt privat nutzen. Eine gewerbliche Nutzung muss im Vorfeld abgesprochen werden. Bei Verwendung im Internet (Facebook, Webseite etc.) muss der Urheber (Tierfotografie mit Herz) genannt werden. Eure digitalen Dateien sind hochauflösend und tragen kein Wasserzeichen - Siehe auch den Punkt Verwendung unseres Bildmaterials auf dieser Seite.

 

Verwendung unseres Bildmaterials

Was dürft Ihr / Was dürft Ihr nicht mit unseren Bildern

Wir möchten hier noch einmal explizit darauf hinweisen, dass Ihr alle Fotos, die Ihr nach Eurem Fotoshooting bestellt, frei für Eure privaten Zwecke nutzen dürft. Bildabzüge, Fotobücher, Leinwände, alles möglich! Auch auf privaten Webseiten (auch für Zuchtseiten) und bei Facebook dürft Ihr unsere Bilder gerne zeigen. Allerdings müsst Ihr hier bitte den Urhebervermerk beischreiben (Tierfotografie mit Herz oder www.tierfotografie-mit-herz.de). Eine gewerbliche Nutzung unserer Bilder muss im Vorfeld abgesprochen werden und wird ggf. mit einem Aufpreis abgegolten (besondere Nutzungsrechte für Flyer, gewerbliche Internetseiten etc.). Eine kommerzielle Nutzung unserer Bildwerke ist jedoch strengstens untersagt, da wir Urheber bleiben. Auch eine öffentliche Verwendung in Zeitschriften, gewerblichen Kalendern o.ä. sowie der Teilnahme an Fotowettbewerben ist verboten.
 

Was machen wir mit unseren Bildern

Kein Fotograf darf aufgenommene Personenbilder (Verletzung der Persönlichkeitsrechte) ohne vorherigen schriftlichen Vertrag, veröffentlichen! Wir würden daher niemals ungefragt ein Bild mit Euch und Eurem Hund auf unserer HP veröffentlichen oder bei Facebook online stellen. Wir werden das immer wieder gefragt und natürlich könnt Ihr Euch ganz sicher sein, dass das nicht passieren wird! Das dürfen wir nicht und natürlich auch kein anderer Fotograf! Falls wir gerne ein Foto von Euch verwenden würden, fragen wir dies ganz speziell bei Euch an und benötigen dann vorher Euer schriftliches Einverständnis. Bitte berücksichtigt aber auch, dass Fotos von Euren Vierbeinern keinen Persönlichkeitsrechten unterliegen und wir sie rechtlich vermarkten dürfen. D.h. es kann sein, dass einige Eurer Fotos (ohne Personen)  in unser Bildarchiv zum Verkauf an Verlage und Agenturen eingehen. Falls Ihr das nicht möchtet, so sprecht es bitte im Vorfeld zum Shooting an. Wir machen in der Regel einen Model Release Vertrag und es gelten andere Preise, falls Ihr mit einer eventuellen Vermarktung nicht einverstanden sein solltet. Natürlich wissen wir immer, wo Eure Tierfotos ggf. "landen" und geben Euch bei Veröffentlichungen gerne bescheid.